22.11.2018

BNP Paribas Factor steigert Halbjahresumsatz um 12 Prozent

BNP Paribas Factor weiter auf Wachstumskurs

Starkes Wachstum bei BNP Paribas Factor: Mit einem Halbjahresumsatz von 13,1 Milliarden Euro hat die Factoring-Tochter von BNP Paribas ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2018 um 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Damit liegt das Unternehmen deutlich über dem Branchenniveau – so wuchsen die Umsätze der Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes in diesem Jahr bisher um fünf Prozent auf 118,8 Milliarden Euro. „Die Zahlen zeigen uns, dass wir mit unserer 2017 gestarteten Mittelstandsoffensive für Kunden ab zehn Millionen Euro Jahresumsatz auf dem richtigen Weg sind“, erklärt Thorsten König, Geschäftsführer der BNP Paribas Factor GmbH.

Als maßgebliche Gründe für das Wachstum von BNP Paribas Factor führt König die konsequente Umsetzung des Wachstumsplans 2020 sowie den gezielten Ausbau der bestehenden Partnerschaften an. „Auch die Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Gesellschaften innerhalb der BNP Paribas Gruppe und unsere Flexibilität trägt zu unserem Wachstum bei. Es wird immer wichtiger, die Kunden individuell zu beraten – gerade bei Themen wie etwa der Bilanzierung und Rechnungslegung nach HGB und IFRS, die besonders im international aktiven Mittelstand von Interesse ist“, sagt König. „Unser Anspruch ist, diesem Beratungsbedarf weiterhin gerecht zu werden, deshalb verstärken wir unser Vertriebs- und Serviceteam.“ Um diese Entwicklung auch über 2020 fortführen zu können, zog BNP Paribas Factor im September 2018 in größere Räumlichkeiten in die Hansaallee 299 in Düsseldorf um.

Aufgrund des nach wie vor hohen Interesses an Forderungsmanagement blickt BNP Paribas Factor auch positiv auf das zweite Halbjahr und erwartet Wachstumswerte über dem Branchenniveau.